AKTUELL IM FOKUS:

Entspannter sehen am Arbeitsplatz und im Home-Office

 

Unser Alltag hat sich nicht erst durch die Corona-Pandemie verändert – die Entwicklungen der letzten Monate haben diese Veränderungen aber beschleunigt. Noch nie zuvor haben wir so viel Zeit in der digitalen Welt verbracht wie heute. Egal, ob der Computer am Arbeitsplatz, das Tablet am Sofa oder das Smartphone, das unser ständiger Begleiter ist: Unsere Augen stellt all das vor große Herausforderungen! Immer mehr Menschen klagen über müde und brennende Augen, Kopfschmerzen oder Beschwerden der Hals- und Nackenmuskulatur.


Die Lösung: Mit einer speziell auf Ihren digitalen Alltag abgestimmten Office-, Computer- oder Arbeitsplatzbrille entlasten Sie Ihre Augen spürbar und schonen gleichzeitig auch Ihre Nacken- und Schultermuskulatur. Sie sind auch nach einem langen Arbeitstag immer noch leistungsfähig und genießen komfortables, entspanntes Sehen!

 

WELCHE VORTEILE BIETET EINE BRILLE, DIE SPEZIELL AUF MEINEN ARBEITSPLATZ ANGEPASST WURDE?

Eine Computerbrille (auch Office- oder Arbeitsplatzbrille genannt) ist so konzipiert, dass Sie bei einer natürlichen Kopf- und Körperhaltung in alle für Sie relevanten Entfernungen an Ihrem Arbeitsplatz (z. B. Tastatur & Monitor) entspannt sehen. Ermöglicht wird dies durch eine besondere Anordnung der unterschiedlichen Sehbereiche, die individuell auf Ihren Arbeitsplatz und Ihre Augen abgestimmt werden.

IHRE VORTEILE IM ÜBERBLICK:


  • Komfortables, entspanntes Sehen in alle Nahdistanzen bis 1 Meter, 2 Meter oder im Raum (abhängig von Ihrer Sehstärke und dem gewählten Glastyp)
  • Ermüdungsfreies Sehen ohne brennende Augen auch nach einem anstrengenden Tag
  • Spürbare Entlastung der Hals- und Nackenmuskulatur dank natürlicher Kopf- und Körperhaltung
  • Optimal nicht nur für den Computer-Arbeitsplatz, sondern auch für Hobby und Freizeit (z. B. Handwerken, Basteln, Lesen, u.v.m.)
 
 

Eine häufige Frage an unsere Sehexperten:

Beteiligt sich der Arbeitgeber an den Kosten für eine Arbeitsplatzbrille?


Grundsätzlich ja. Die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) regelt seit 2018 die frühzeitige Erkennung arbeitsbedingter Erkrankungen und damit auch das gute Sehen am Arbeitsplatz. Sollten Sie an Ihrem Arbeitsplatz regelmäßig an Monitoren arbeiten, so haben Sie grundsätzlichen Anspruch auf eine Computerbrille. Sprechen Sie am Besten im Vorfeld mit Ihrem Arbeitgeber über die Möglichkeiten und in welchem Umfang er sich an Ihrer individuellen Arbeitsplatzbrille beteiligen möchte. Das schafft Klarheit und ist für beide Seiten fair.

 
 
 


TERMIN GLEICH ONLINE ANFRAGEN:


Termin anfragen

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage!

Wir werden Ihre Terminanfrage zur

bearbeiten und Ihnen schnellstmöglich (spätestens am nächsten Werktag) diesen per E-Mail bestätigen oder Ihnen - sofern der Termin nicht möglich ist - einen alternativen Termin vorschlagen

 

ENTSPANNTE UND GUTE SICHT IM AUTO

Besonders in der Dämmerung und bei Nacht ist Autofahren eine Belastung für unsere Augen. Kommen dann noch Regen und Dunkelheit hinzu, werden Lichtreflexe immer störender. 

So ist Autofahren bei Nacht und Nebel anstrengend, unangenehm und wird zunehmend unsicherer. Körperliche Folgen sind Kopfschmerzen und Augenschmerzen. 

Die speziellen Brillengläser sorgen für weniger Blendung durch entgegenkommende Autos und scharfe Sicht auf Fahrbahn und Armaturen. So kommen Sie entspannt und sicher an Ihr Ziel.
 

MÜDE AUGEN – VERSPANNTER NACKEN? WIR HABEN DIE LÖSUNG FÜR SIE!

Unsere Augen müssen bei der Arbeit am Bildschirm täglich Höchstleistungen erbringen. Viele Brillenträger klagen daher bei der Bildschirmarbeit über brennende Augen oder eine verspannte Nackenmuskulatur. 

Bis zu 30.000 Blickwechsel zwischen Monitor, Tastatur und Drucksachen bewältigen unser Augen täglich. Eine Gleitsicht- und Lesebrille bietet nur selten den hierfür benötigten Sehkomfort. 
Spezielle Office-Brillen wurden für die Arbeit am Computer entwickelt. Diese berücksichtigen dann die individuellen Sehbedürfnisse jedes einzelnen Trägers.
Mehr Infos
 

VINZENT: Modernes Mess- und Zentriertestem von r+h

Moderne Brillengläser können heute so individuell gefertigt werden, wie nie. Dazu tragen High-Tech-Videozentriersysteme wie VINZENT von r+h bei, die in Sekundenschnelle zahlreiche Werte zur Anatomie Ihres Gesichtes sammeln. Dabei werden Daten wie Ihre natürliche Kopf- und Körperhaltung sowie Ihr Augenabstand gemessen. So genießen Sie optimales Sehen in jedem Bereich des Brillenglases. 


Darüber hinaus hilft VINZENT Ihnen auch bei der Auswahl Ihrer neuen Traumbrille:

Per Video-Aufnahme können wir Ihnen demonstrieren, wie Ihnen verschiedene Brillen stehen. Das macht nicht nur die Auswahl von Form und Farbe leichter, sondern hilft Ihnen auch, sich die Vorteile von Veredelungen wie Superentspiegelung und Hartschicht besser vorzustellen. 

 

DIE SONNE AUSBLENDEN! IM SOMMER BRAUCHEN IHRE AUGEN SCHUTZ VOR UV-LICHT.

Bei der Auswahl einer Sonnenbrille kommt es neben dem Design der Fassung vor allem auf einen perfekten Schutz vor UV-Licht und einen optimalen Schutz vor Blendung an. Dabei kann man nicht davon ausgehen, dass "dunkler" immer auch besser ist.

Für Autofahrer oder auch Wassersportler empfehlen sich polarisierende Gläser, die Spiegelungen und Blendungen reduzieren. Wenn Sie Ihre Sonnenbrille jedoch gerne beim Sport auf "Wald und Wiese" tragen möchten, werden Sie eine nicht zu dunkle Tönung und eine kontraststeigernde Tönung schätzen.